Online Casino in Deutschland: Willkommensbonus - Die besten Online Casino Spiele

Es ist allgemein anerkannt, dass ein Casino-Spieler in einer viel ungünstigeren Position ist als die Institution selbst. Die meisten haben sich längst mit einem solchen Nachteil abgefunden. Trotzdem ist es einigen gelungen, Stereotype zu brechen und sogar ein Vermögen zu machen, indem sie das Casino betrogen haben.

Edward Thorpe und sein Kartenzählsystem

Eines dieser Genies ist Edward Thorpe. Mit herausragenden mathematischen Fähigkeiten war er der Begründer des Blackjack-Kartenzählsystems. Die Essenz lautete wie folgt: Je weniger Karten sich in der Box befinden, desto geringer ist der Casinovorteil. Thorpe handelte zusammen mit seinem Kameraden Claude Shannon mit Kartenkonten. Keines der Glücksspielunternehmen konnte die Mathematik entlarven. 1962 veröffentlichte Edwart Thorpe das Buch How to Beat a Dealer, in dem er alle seine Geheimnisse enthüllte.

MIT Student Team

Thorpe hatte viele Anhänger. Die berühmteste Gruppe gut ausgebildeter Studenten - das MIT-Team.

Die Jungs haben Hunderttausende Dollar verdient, und das nur für das Wochenende. Und der Gesamtgewinn für 2 Jahre belief sich auf 5 Millionen US-Dollar. Bei jungen Talenten hielt der Erfolg jedoch nicht lange an, denn im Casino lernten sie, diese Technik zu erkennen. Trotzdem ist die Geschichte sensationell genug, um die Handlung für den Film zu werden

Der berühmte Betrüger Richard Marcus 

Das Roulette-Spiel war auch ein weites Feld für die Aktivitäten von Betrügern. Richard Marcus ist einer der berühmtesten Diebe. Sein Geheimnis war, dass er einen Chip mit einer höheren Stückelung unter den Chip mit einer niedrigeren Stückelung legte. Im Falle eines Gewinns blieb die Wette bestehen, und im Falle eines Verlusts entfernte er leise die niedrigere große Wette, um seinen Verlust zu minimieren. Das Vermögen von Marcus, das durch Roulette verdient wird, beträgt ungefähr 5 Millionen US-Dollar.

Gonzalo Garcia-Pelayo - König des Roulettes

Ein anderer Roulette-Meister ist Gonzalo Garcia-Pelayo. Das Wesentliche an diesem Trick ist, dass der Ball aufgrund der mechanischen Eigenschaften der Räder jedes Casinos häufiger in bestimmte Sektoren fällt. Zur Unterstützung seiner Theorie verbrachte Gonzalo unzählige Stunden in Casinos in Spanien und analysierte die Zahlen, die beim Roulette herausfallen. Als er ein Muster fand, machte er eine Wette. Nachdem er sich mit Spanien vertraut gemacht hatte und sogar versuchte, die Gewinne vor Gericht zu beschlagnahmen, zog Garcia-Pelayo in die USA. Als der Spanier aufhörte, Roulette zu spielen, stieg sein Vermögen um 1,5 Millionen Dollar.

Dominator Dominic LoRigio

Dominic LoRigio, auch als Goldene Hand und Dominator bekannt, ist ein Würfelspezialist. Dominic ist eine lebendige Bestätigung der Existenz der Technik des Würfelns, die aus dem enormen Zustand hervorgeht, den er auf diese Weise erlangt hat. Gemeinsam mit Frank Scoblet hat Dominator das Casino regelmäßig an den Craps-Tischen gesäubert. Diese Methode kann nicht als illegal angesehen werden, da sie laut LoRigio nur Fähigkeiten und körperliche Fähigkeiten verwendet.

Ron Harris und Reed McNeill

Ein weiteres Paar Genies, Ron Harris und Reed McNeill, haben ihre Fähigkeiten im Keno-Spiel geübt. Nach dem Gewinn des Jackpots in Atlantic City wandte sich die Casinoverwaltung an die staatlichen Behörden, da gesetzlich festgelegte Gewinne von mehr als 35.000 USD wegen Betrugs untersucht wurden. Harris und McNeill wurden von der Polizei in dem Raum entdeckt, in dem sich diese aufhielt. Harris floh und entschied, dass es besser sei, seinen Job zu verlieren als die Freiheit. McNeil ging zur Befragung und stellte fest, dass Harris bei der Nevada Gaming Commission arbeitete und Informationen zur Berechnung der Wahrscheinlichkeit von Jackpots hatte. Infolgedessen wurde er ins Gefängnis geschickt.

Glenn Carmichael

Die Spezialisierung von Glenn Carmichael waren Slots. Zusammen mit einem Team von Gleichgesinnten leerte er Spielautomaten in vielen Regionen. Der Betrüger schöpfte jeden Tag mit Spezialgeräten Tausende von Dollar aus den „einarmigen Banditen“. In der Zukunft gelang es ihm, sich an die Computerisierung von Slots anzupassen und sich als deren Hersteller auszugeben. Carmichael wurde jedoch gefasst. Nach seiner Freilassung begann er als Sicherheitsberater für Casino-Slots zu arbeiten.


    http://www.online-casino.tech http://www.onlinecasinodeutschland.site http://www.onlinecasinodeutschland.xyz http://www.onlinecasinotest.pro http://www.onlinecasinotest.site